Teufelsschwein

Später befragte ein Gutachter den Joachim Armpel, warum er 43 Menschen umgebracht hatte. Seine Begründung war, dass er ein Teufelsschwein auf der Schulter habe, dass ihm ständig böse Dinge zuflüstert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s