Hundediener

In Bobitz gibt es einen sehr reichen Mann. Er hat Stuhlbeine aus Knete erfunden und sich damit dumm und dusselig verdient. Er besitzt einen eigenen Diener mit Hundefetisch. Dieser beleckt ihm die Uhr und andere Gegenstände, damit sie blitzeblank sind. Gassi geht er ganz alleine.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s