stichsaftflüsse am schwindelhügel

meine zunge schlingert
intensiv in den startkanal hinein
massiert emsig an den rosenwänden
legt sich auf den schwindelhügel
und lässt fingernägel in die laken
stechen

unsere herzschläge
deinmeine atemzüge
verästeln sich zu einem strang
je mehr berührung
desto mehr rührung
die uns ineinander mischt
und zu einem ergeberlebnis treibt

dein begehren nach hitzhauchgier
gleicht meinem drang nach
lippkämpfen und stichsaftflüssen

spürst du diese innere kraft
dieses feuchte hochjauchzen
das einen in die wolken rotrotieren
lässt
mit dem ziel zu explodieren
einer innerlichen loslösung im rausche

meine zunge hat den weg bereitet
meine hände halten ihn
lass ihn uns nun beleiben
bis zum feuerwerk
das uns in glückssplittern
verregnen lässt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s