kotzen in faltfleisch

deinen durchnässten stoff
ziehe ich zur seite
dann nach unten
hin ins deckenlakenland
an mauken vorbei
ins nichts

mit küssen hängen wir uns
aufeinander
und führen berührungen
zu hautfelde
bis zwischen faltfleischvorhängen
der rosarote himmel
glänzt

wir hören unser
schamhaar knistern
als es sich vereint

ein leichter lippenbiss
öffnet dich
ein augenniederschlag später
bin ich mit dir
ummantelt

mein unterleib kotzt
und du zuckst
deine augen verdrehen sich
und wir lösen uns wieder in
die realität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s