Meine Berufe 1

Was viele nicht wissen: Ich war vor 15 Jahren ein bekannter Schollenfischer in Greifswald. Wenn man Scholle wollte dann rief man mich an und ich lieferte. Der größte Fisch, den ich jemals auf mein Boot hievte, war zwei Meter lang und drei Meter breit. Eine PredatorScholle mit einer sehr dicken Haut. Ich musste den Fisch erst einmal abkochen damit ich ihn anschneiden konnte. Schön saftiges Fleisch, dass einem den Saft in die Galle treibt und beim Verzehr körperkräftigt. Das liebste Stück einer Scholle ist und war mir stets die Leber. Schön angebraten mit Knoblauchzehen und Rosmarinkartoffeln. Dazu ein Glas Goldkrone und juhuuu.
An einem windigen und kalten Februartag war ich auf See und warf gerade mein Netz aus. Das Schiff juckelte und zuckelte und ich hatte Mühe nicht von Bord zu gehen. Das Netz ging zu Wasser, ich legte mich in meine Koje und masturbierte.
Als ich fertig war, spürte ich, dass das Netz gefüllt war und zog es herauf. Da meine Griffel aber noch in PenisAnfassStellung waren konnte ich meine Zugkraft nicht wirklich anwenden und die Fische zogen mich mit einem Ruck in die See.
Heute kann ich es mir nur so erklären, dass die Fische alle in einem Moment in die gleiche Richtung geschwommen sind und damit eine starke Kraft entwickelten. Es war also Zufall.
Aber zurück zum Fall in die See. Ich ging unter, schluckte Salzwasser und Kleinstgetier und sah dann in die Augen mehrerer Schollen. Ich war umringt und immer wieder löste sich ein Fisch aus dem Pulk, schwamm mir in die Seite und zwickte mich. Erst kitzelte es, dann tat es weh und dann blutete ich.
Keine Ahnung, wie ich es aus dem Wasser geschafft habe, aber so endete meine Zeit als Schollenfischer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s